Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

26.11.2019, Biberach

Information und Austausch für Betroffene und Interessierte

Biberacher Brusttag im Advent

Dr. Steffen Fritz, Chefarzt der Frauenklinik im Sana Klinikum Biberach.

Die Frauenklinik des Sana Klinikums Biberach mit dem Brust-Zentrum Donau-Riß laden am Mittwoch, den 11. Dezember 2019 Betroffene, Ärzte und Pflegekräfte zum traditionellen „Brusttag im Advent“ ein. Neben einem interessanten Fachvortrag bietet die Veranstaltung die Gelegenheit, sich bei Kaffee und Weihnachtsgebäck in gemütlicher Runde über Erfahrungen mit der Erkrankung und neue Entwicklungen in der Krebsbehandlung auszutauschen.

Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Frauen, statistisch erhält jede achte Frau im Lauf ihres Lebens diese Diagnose. Für eine ganzheitliche Behandlung der erkrankten Frauen arbeitet die Frauenklinik des Sana Klinikums Biberach im zertifizierten Brust-Zentrum Donau-Riß eng mit der Frauenklinik Ehingen zusammen. Unter dem Leitsatz „Zukunft Leben“ bündelt das Zentrum die Kompetenzen beider Frauenkliniken, arbeitet darüber hinaus mit dem Tumorzentrum der Universitätsklinik Ulm zusammen und stellt im Rahmen regelmäßiger Rezertifizierungen ein gleichbleibend hohes Qualitätsniveau nach den neuesten Leitlinien der Medizin sicher. Die bestmögliche Betreuung der Patientinnen wird darüber hinaus durch eine engmaschige interdisziplinäre Versorgung von Gynäkologen, Radiologen, Pathologen, Strahlentherapeuten, Nuklearmedizinern und Onkologen sichergestellt.

Der „Brusttag im Advent“ bietet auch dieses Jahr die Gelegenheit, aktuelle Neuerungen bei der Vorsorge und Behandlung von Brustkrebs an Betroffene, Ärzte und Pflegepersonal weiterzugeben. Der persönliche Austausch mit den Experten und die Begegnungen in entspannter Atmosphäre bei Kaffee und Weihnachtsgebäck machen die Brusttage für die Teilnehmer dabei Jahr für Jahr zu einer besonderen Veranstaltung. Nach der Begrüßung durch Dr. Steffen Fritz, Chefarzt der Frauenklinik des Sana Klinikums Biberach, wird Silke Hackbarth vom BRCA-Netzwerk ULM – Hilfe bei familiären Krebserkrankungen e.V. zum Thema „Familiensache Krebs?“ sprechen. In einigen Familien treten Brustkrebserkrankungen besonders häufig und auch bei jungen Frauen auf. Dies kann unter Umständen an einer Genmutation liegen, die das Risiko deutlich erhöht, im Laufe des Lebens an Brustkrebs zu erkranken. Im Rahmen des Vortrags wird dieses Risiko aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. „Die Diagnose Brustkrebs ist ein einschneidendes Erlebnis mit großen Auswirkungen auf das weitere Leben“, erklärt Dr. Fritz. „Mit Angeboten wie unserem „Brusttag im Advent“ möchten wir Betroffene in jeder Phase der Erkrankung zusätzlich zur medizinischen Behandlung unterstützen und gleichzeitig den Austausch mit den ärztlichen Kollegen fördern.“

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 11. Dezember 2019 von 14 bis 18 Uhr im Sana Klinikum Biberach statt. Anmeldungen werden bis zum 6. Dezember unter frauenklinik.bc@sana.de sowie telefonisch unter 07351 55-1250 entgegengenommen. Die Teilnahme ist unverbindlich und kostenfrei.

 

Kontakt

Sana Kliniken Landkreis Biberach GmbH
Anja Wilhelm
Leiterin Unternehmenskommunikation
Ziegelhausstraße 50
88400 Biberach
Telefon +49 7351  55-1752
Anja.Wilhelm2@sana.de
www.kliniken-bc.de