Während des Aufenthalts

Diebstahlvorsorge

Diebstähle in Kliniken sind leider keine Seltenheit!

Sowohl Patienten, als auch das Pflegepersonal werden immer wieder Opfer solcher Straftaten.

Viele dieser Diebstähle wären vermeidbar, wenn mit Wertsachen noch sorgsamer umgegangen werden würde. Meist nutzen die Diebe eine nur kurze Abwesenheit von Patienten, um in den Zimmern auf „Beutezug“ zu gehen. Vermeintliche „Verstecke“ im Nachtschränkchen sind den Dieben durchaus bekannt. Beschränken Sie sich deshalb bei Ihren Wertsachen auf das Allernotwendigste. Sollten Sie dennoch einen größeren Geldbetrag, Schmuck, Handy oder sonstige Wertgegenstände dabei haben, so geben Sie dies besser Angehörigen mit nach Hause. Sofern Sie nicht darauf verzichten wollen, geben Sie die Gegenstände doch bei der Klinikverwaltung in Verwahrung.